Kontakt | Impressum
 

Der Weiße Garten am Kensington Palast

 

Über fünfzehn Jahre lebte Diana Prinzessin von Wales im Kensington Palast. In diesem Jahr, in dem sich ihr Todestag zum 20. Mal jährt, bepflanzen die Königlichen Gärtner den Garten vor dem Palast hauptsächlich mit weiß blühenden Gewächsen. Schon seit dem Frühjahr verbreitete der Garten mit weißen Tulpen, Vergissmeinnicht und Duftnarzissen, inzwischen mit weißen Rosen, Schmuckkörbchen und Alpenveilchen eine Atmosphäre der stillen Erinnerung an diese ungewöhnliche Frau.

Zugleich wird dem Publikum im Palast noch bis Anfang nächsten Jahres eine Ausstellung mit einer Reihe von Kleidern aus dem Besitz der Verstorbenen präsentiert. „Diana, her Fashion Story“ zeigt zahlreiche Roben, die die Prinzessin auf Staatsbesuchen und Empfängen trug. Die Kleider erzählen ihre Geschichte und sind zugleich kulturhistorische Objekte, die uns Betrachter an unsere eigenen Vorlieben und Inspirationen in Modesachen erinnern.

Veröffentlicht unter Allgemein, Auf Reisen, Begegnungen, England, Frauen und Gärten | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

3 Antworten zu “Der Weiße Garten am Kensington Palast”

  1. Editha Weber sagt:

    Lieber Gustav, das freut mich aber, dass Du meine Seite gelesen hast. Sei ganz herzlich gegrüßt, Editha

  2. Familie Tanja A. sagt:

    Hallo Frau Weber,

    auch ich war in England und habe mir die Ausstellung zusammen mit meiner Tochter angeschaut.

    Schöner Beitrag.

    Familie Tanja A. aus Hannover

  3. gustav sagt:

    Hallo liebe Editha,

    heute hatte ich mal Zeit, mich mit deiner Seite zu beschäftigen.
    Eine sehr schöne Seite hast du da zusammen getragen. Super.

    Bis Bald Gustav W.

    Würde mich freuen, von dir zu hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.