Kontakt | Impressum
 

Tag des Gartens 2018


Was machen Gärtnerinnen und Gärtner am Tag des Gartens? Sich an ihrem grünen Stück Erde erfreuen? Sich erinnern an die Arbeit, die verlorenen Pflanzen, die Ideen, die sich im Laufe der Zeit oft verändern?
Oder gehen sie einfach durch den Garten, zupfen hier und da etwas aus, sammeln Abgeblühtes, entdecken eine schöne Knospe, laufen zurück und holen die Harke. Gut, wer was wie heute im Garten oder auf dem Balkon unternimmt, ist sicher abhängig von der Größe der Fläche, vom Temperament und von der Wetterlage.

Auf jeden Fall lässt sich dieser Tag als ein Moment des Innehaltens zelebrieren, der Lebensfreude schenkt und Menschen und Natur verbindet.
Sagte nicht Hildegard von Bingen: „Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und diese Kraft ist Grün.“

Veröffentlicht unter Allgemein, Garten Tagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.