Kontakt | Impressum
 

Der Sonne zugewandt: Wegwarte (5)

An vielen Wegen lässt sich derzeit die Wegwarte mit ihrer strahlenförmigen blauen Blüte wahrnehmen. Die Gemeine oder Gewöhnliche Wegwarte (Cichorium intybus), auch Zichorie (von lateinisch cichorea) genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Sie wächst in Mitteleuropa häufig an Wegrändern. Kulturformen sind Chicorée, Zuckerhut (Fleischkraut), Radicchio, Schnittzichorie und die Wurzelzichorie.

Schon den Griechen und Römern dienten ihre Heilkräfte. Seit dem 17. Jahrhundert gruben die Menschen gerne ihre Wurzeln aus, um sie zu trocknen, zu rösten, zu mahlen und alsdann als eine Art Ersatzkaffee aufzubrühen und zu trinken. Viel prosaischer erkannten die Romantiker in der Wegwarte ihre inspirierende „Blaue Blume“. Ihre Blüten öffnet sich hin zur Sonne, um sich nach etwa fünf Stunden wieder zu schließen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Garten Tagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.