Kontakt | Impressum
 

Das 16. Landesrapsblütenfest MV ist Geschichte

 

Turbulenter und fröhlicher hätte der Abschluss nicht sein können. Mit der beschwingten Aufführung der Mitglieder des Sternberger Carneval Clubs e.V. ging das 16. Landesrapsblütenfestes MV am Sonntag auf dem Sternberger Marktplatz zu Ende. Unter strahlendem Sonnenschein feierten Sternberger und Gäste das der Feldfrucht Raps gewidmete Fest seit Freitag mit allerlei Vergnügungen und Überraschungen.

Wenn auch der Freitagabend schon musikalisch den Auftakt gab, so begann das Landesfest traditionell am Sonnabendvormittag mit dem beliebten Festumzug durch die ganze Stadt. Clärchen lachte ausgelassen, als die zahlreichen bunt geschmückten Festwagen vorfuhren. Sie wurden jubelnd vom Publikum begrüßt. In der ersten Kutsche saßen der Schirmherr des Festes, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus, seine Familie und die amtierende Landesrapsblütenkönigin MV Angelique I. Musikalisch begleiteten den Umzug der Fanfarenzug aus Neustrelitz und die Malchiner Schalmeien. Auch die kleinen Bienchen, die seit einigen Jahren zum Maskottchen des Festes geworden sind, schwirrten unbeschwert durch die Reihen.

Im Anschluss eröffneten Minister Dr. Till Backhaus und der Sternberger Bürgermeister Armin Taubenheim das diesjährige Landesrapsblütenfest MV. Mit einem Grußwort wandte sich nachfolgend der Präsident des Bauernverbandes MV, Detlef Kurreck, an das Publikum und die Gäste, unter ihnen die zum Fest geladenen Gastköniginnen und Gastkönige sowie die frühere Landesrapsblütenkönigin Manuela I. In diesem festlichen Rahmen stellten sich zugleich drei Kandidaten für die bevorstehende Wahl zum Landrat des Kreises Ludwigslust-Parchim vor.

Ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Unterhaltung erfreute nun die Zuschauer. Unbestrittener Höhepunkt des Festes war natürlich die fantastische Präsentation der neuen Landesrapsblütenkönigin MV. Schließlich beschäftigte die Frage, wer als Repräsentantin oder Repräsentant der Landwirtschaft unseres Landes im kommenden Jahr auftreten würde, alle Anwesenden seit Wochen. Simsalabim – und schon zauberte der norddeutsche Großillusionist Felix Jenzowsky die liebreizende Majestät Angelique I. als neue Würdenträgerin herbei. Sichtlich erfreut und im gelben Kleid strahlend, grüßte Angelique I., die bereits 2017 als Landesrapsblütenkönigin MV wirkte, ihre Untertanen. Als sich auf magische Weise noch zwei Prinzessinnen und ein junger Prinz an die Seite der bewährten Königin gesellten, war offensichtlich, dass die royale Zukunft gesichert sei. Das musste zweifellos beim nächtlichen Raps-Dance gebührend gefeiert werden und fand am Sonntagvormittag einen ebenso würdevollen wie unterhaltsamen Ausklang.

Erleichterung und Freude stellten sich nun bei den Veranstaltern des Festes, dem Verein Sternberg und Mehr e.V., und den vielen fleißigen Helfern ein. Ohne sie würde es dieses frühlingshafte Landesfest nicht geben. So geht ein herzliches Dankeschön an all jene, die zum Gelingen beigetragen haben. Ein ebenso herzlicher Dank geht an den Bürgermeister Armin Taubenheim und seine Mitarbeiter, die es ermöglichen, dass das Fest auf dem Sternberger Marktplatz gefeiert werden konnte. Ein großer Dank gebührt den Mitarbeitern des Bauhofes, die bereits in aller Frühe den Festplatz gereinigt haben. Indem die Geschäftsinhaber der Stadt ihre Schaufenster mit Plakaten und gelben Bannern geschmückt haben, trugen auch sie zum Erfolg bei. Auch ihnen sei gedankt. Gewürdigt werden soll an dieser Stelle auch das modische Können der früheren Landesrapsblütenkönigin MV Conny Burgsmüller, die die Kleider der Prinzessinnen entworfen und genäht hat.

Es wurde getanzt und gelacht, alte Freunde trafen sich, Fremde begegneten einander, die Bands und Tanzgruppen unterhielten stimmungsvoll ihr Publikum aus nah und fern und unser Bundesland wie unsere Landwirtschaft haben für das kommende Jahr eine würdevolle Vertreterin. Wie wunderbar. Erinnern wir uns mit Freude daran und legen wir vom Verein Sternberg und Mehr e.V. los, um das nächste tolle Fest vorzubereiten. Schließlich bedeutet für das Team und die ehrenamtlichen Helfer: nach dem Fest ist vor dem Fest.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

2 Antworten zu “Das 16. Landesrapsblütenfest MV ist Geschichte”

  1. Mandy und Jörg Seher sagt:

    War ein tolles Fest.
    Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

  2. Saskia sagt:

    Ich war dabei
    Herzliche Grüße aus Sternberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.