Kontakt | Impressum
 

Buchtipp: Unterwegs zu den Gärten der Welt

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Frühling beginnt die neue Reisesaison. Auch wenn es manchen gartenbegeisterten Leser in den Garten zieht, bleibt das Fernweh und die Lust, bei anderen über den Gartenzaun zu schauen. Just in diesem Moment erfüllt die erfolgreiche Gartenbuch-Autorin und passionierte Gärtnerin Renate Hücking mit ihrem neuen Buch „Unterwegs zu den Gärten der Welt“ uns diesen Wunsch.

Der Titel ist Programm und somit nimmt die Autorin den Leser in dem 319 Seiten umfassenden Werk mit auf spannende Gartenreisen durch Zeit und Raum. In einer Reihe von Beiträgen, die sie nach den Rubriken „Fürstliche Bildungsreisen“, „Studienreisen“, „Pflanzenjäger auf Reisen“, „Gärtner unterwegs“ und „Urlaub in fremden Gärten“ ordnet, stellt sie historische Persönlichkeiten und Gärtner ebenso wie zeitgenössische Gartenliebhaber und Gartenanlagen vor. Lehrreich und unterhaltsam erzählt sie von den Begegnungen auf ihren ausgedehnten Gartenreisen. Wir begleiten die Schöpfer von Wörlitz Fürst Leopold III. Friedrich Franz und seinen Architekten Erdmannsdorff, Fürst Pückler ebenso wie Loki Schmidt. Enthusiastisch folgt die Autorin den Spuren gartenbegeisterter Damen, wie Edith Wharton, Maria Sibylla Merian und Marianne Beuchert quer durch die Gartenwelt und denen der abenteuerlichen Pflanzenjäger, denen wir so manchen Gartenschatz verdanken.

Dass die promovierte Literaturwissenschaftlerin, die mehr als 20 Jahre als Fernsehredakteurin bei ARD-aktuell gearbeitet hat, selbst begeistert pflanzt, jätet und gräbt, ist ihren Beiträgen anzumerken. Denn sie vermitteln nicht nur ihr umfangreiches Wissen über Gartengeschichte, sondern sprühen auch vor Gartenfreude. Besonders lebhaft und inspirierend sind ihre Texte über den „Urlaub in fremden Gärten“. Wobei Renate Hücking auch die Gartenerfahrung der Landschaftsarchitektin Gabriele Schabbel-Mader während ihrer sechswöchigen Arbeit als Freiwillige, resp. Volunteer, im National-Trust-Garten von Scotney Castle einfügt. Regelrecht geheimnisvoll wird es, wenn die Autorin mit Agatha Christie auf Gartenreise geht.

Was für ein herrliches Gartenbuch! Es passt genau in diese Zeit des Aufbruchs und hat das Potential, die schwere Gartenarbeit dieser Tage zu versüßen. Am besten mit einer Tasse Tee oder Kaffee in einer windgeschützten Ecke. Aber Vorsicht. Dieses kurzweilige Buch könnte Ihre Gartenplanung durcheinanderbringen, denn es entfacht die Gartenreise-Lust.

Renate Hücking
Unterwegs zu den Gärten der Welt
Verlag Suhrkamp / Insel
D: 24,00 € A: 24,70 € CH: 34,50 sFr
Erschienen: 26.03.2018
Gebunden, 319 Seiten
ISBN: 978-3-458-17743-2

Herzlichen Dank an den Verlag Suhrkamp / Insel für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Veröffentlicht unter Allgemein, Garten Tagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.