Kontakt | Impressum
 

Startseite

Neuerscheinung im Frühjahr 2019


Editha Weber
Große Fürstinnen und ihre Gärten.
Spaziergänge durch sieben der schönsten Schlossparks in Deutschland
Verlag Pustet Regensburg
ca. 160 Seiten, ca. 50 z. T. farbige Abb.
Format 16,0 x 22,0 cm Hardcover
ca. € (D) 22,– / € (A) 22,70
ISBN 978-3-7917-3030-1

Fürstliche Gartenanlagen, deren Schönheit Ausdruck herrschaftlicher Repräsentation zwischen Barock und Klassizismus ist: Dieser Band lädt zur Entdeckung von sieben dieser Kunstwerke ein. Die Spaziergänge werden zu Reisen in die Vergangenheit und sind zugleich eng verknüpft mit den Leben und Schicksalen der Fürstinnen, die einst hier flanierten und oft die Gestaltung von Grotten, Pavillons und Statuen prägten.
Jeder der Gärten entführt in eine andere Stilepoche: vom späten 17. Jahrhundert bis ins Zeitalter Napoleons. In Hannover-Herrenhausen, Berlin-Charlottenburg, in und um Bayreuth, Dessau-Wörlitz und Tiefurt bei Weimar begegnen den Lesern Kurfürstin Sophie von Hannover, Königin Sophie Charlotte in Preußen, Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, Herzogin Friederike von Württemberg, Fürstin Louise von Anhalt-Dessau und Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach.

Ein Blick ins Buch

Termine

Lese-Picknick „Große Fürstinnen und ihre Gärten“ im Großen Garten von Hannover-Herrenhausen
15. September 2019 von 12:00 bis 13:00 Uhr
Ort: Großer Garten
Alte Herrenhäuser Straße 1
30419 Hannover

Buchprämiere  „Große Fürstinnen und ihre Gärten“ in der Bibliothek Waldmühle Soltau
am 13. März 2019 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
Ort: Bibliothek Waldmühle
Mühlenweg 4
29614 Soltau

Radio

22.09.2019 und 29.09.2019 von 19.00 bis 20.00 Uhr
Lotte-Kultur mit der Sendung „Kultur ganz nah“ mit Olaf Schnürpel:
Editha Weber im Interview bei Radio Lotte Weimar

Zur Programmankündigung auf Radio Lotte Weimar

Presse

„Passend zum Thema dieses Heftes verlockt das Cover des reich bebilderten Bandes zum Besuch besonderer, historisch bedeutsamer Parkanlagen, die von Fürstinnen angelegt wurden oder ihnen gewidmet sind.“
Frau und Kultur Heft 2/2019
Weitere Informationen hier

Buchtipp auf LiesMalWieder.de

„Aber vor allem ist es ein Reiseführer durch herrschaftliche Gärten, die bis heute gepflegt und gehegt werden und allemal einen Besuch wert sind.“
GartenRadio 27. Juni 2019

„Eine sehr angenehme und unterhaltsame Lektüre für Freunde von Gärten und Gartenphilosophie im 17. und 18. Jahrhundert.“
ARX – Burgen und Schlösser in Bayern, Österreich und Südtirol 1/2019

Buchtipp „Große Fürstinnen und ihre Gärten“ S. 7  und Verlosung von drei Exemplaren
Das Magazin der Herrenhäuser Gärten „Im Garten“ Nr. 2 2019

„Es macht Freude, sich erst lesend auf die Spuren dieser besonderen Frauen zu machen und im Anschluss dann ihre Gärten mit der kundigen Führung des Buches von Editha Weber erstmals oder noch einmal neu für sich zu entdecken!“
Antje Peters-Reimann, Grünwort sowie Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur, Juni 2019

„Es ist reizvoll zu lesen, wenn die Autorin auch die heutige Bepflanzung und Atmosphäre der grünen Oasen schildert.“
DAMALS 06-2019 www.damals.de

„Das Verdienst, die aktive Rolle der Frauen bei der Gestaltung des Lebens in ihrem gesellschaftlichen Umfeld so problemorientiert darzustellen, dass der heutige Leser davon profitiert, das ist in Bild und Text beeindruckend gelungen.“
Detlef Jena
Thüringische Landeszeitung 10. Mai 2019

Grünes Presseportal 08. Mai 2019

„Zum Einlesen ins Thema ‚Frauen und Gartenkunst‘ und als Vorbereitung einer Gartenreise ist das Buch geeignet; es ist – wie auch schon das Vorgängerwerk – kurzweilig geschrieben.“
Christian Hlavac
Galatour. Zentrum für Garten, Landschaft und Tourismus

„Das macht die neue Edition auch zu mehr als einer neuen Wanderkarte. Nicht die Beschreibung zu Gartenanlagen und Architekturen. Es ist Webers literarisches Wandeln entlang des Lebensweges einer hochgebildeten Fürstin zwischen Vernunft und Gefühl.“
Silvia Bürkmann
Mitteldeutsche Zeitung 30. April/ 1. Mai 2019

„Dieser Band lädt zur Entdeckung von sieben dieser Kunstwerke ein.“
Kulturjournal Regensburg Mai 2019

„So gelingt es uns mit Hilfe von Editha Weber, Ecken und Winkel der Parkanlage zu erkunden und geschichtliche Hintergründe und Zusammenhänge zu erkennen, die uns sonst verbogen geblieben wären.“
ScottyScout Redaktion
ScottyScout Franken

„Anschaulich zeigt das Buch europäische Gartenmoden und rückt die Arbeit von Frauen in den Vordergrund, die häufig von den Grünflächen prominenter Männer wie Fürst Leopold III. oder König Friedrich II. von Preußen überschattet werden.“
G/Tipp
G/Geschichte 5 2019

„Fast ist es so, als hakt sich Editha Weber bei Leserin und Leser ein und begleitet sie auf ein Terrain, das die Sehnsucht nach Ruhe und Entspannung, aber auch die Wissbegierde nach historischen Zusammenhängen stillt.“
Brigitte Karch
Brikada. Magazin für Frauen
09. April 2019

„Dieses Buch lädt zu einem Lesespaziergang ein.“
Rathaus Kurier. Amtsblatt der Stadt Weimar
Nr. 5 16. März 2019 30. Jg.

„Das Buch lädt zur Entdeckung sieben fürstlicher Gartenanlagen ein…“
Der Gartenbau. Das Schweizer Fachmagazin
14. März 2019 | 6/2019
www.dergartenbau.ch

„Wie ein Spaziergang mit den Fürstinnen durch ihre Gärten kommt dieser Schmuckband daher, denn 44 Fotos, farbige Abbildungen, Holzstiche, Zeichnungen und Gartenpläne sowie Portraits der adligen Damen lassen den Leser lebensnah teilhaben.“
Stadtkind Hannover 04/19
www.stadtkind-hannover.de

„Mit Stilsicherheit und Eleganz führt sie den lesenden Spaziergänger (oder ist es der spazierende Leser?) durch eine Welt, die man durch dieses Buch erst richtig wahrnehmen kann. Historische Fakten führen wie ein roter Faden von Hecke zu Hecke, von Baum zu Baum, von saftigem Grün zu herrschaftlichen Häusern.“
13. März 2019 www.aus-erlesen.de