Kontakt | Impressum
 

Eine Ankündigung

 

Fürstinnen im Grünen

Das neue Jahr bringt ein neues Buch. Es erscheint am 20. April 2016 im Nicolai Verlag, Berlin. Als Ergebnis von stundenlangen Spaziergängen durch europäische Schlossgärten, von Lektüre und Diskussion mit Wissenschaftlern, Gärtnern und Liebhabern alles Schönen widmet es sich gartenbegeisterten Fürstinnen.

Die Geschichte der europäischen Gartenkunst ist eng mit der Förderung durch einflussreiche und ambitionierte Prinzessinnen, Herzoginnen und Königinnen verknüpft. Garten und Gartenbesitzerin sind nicht voneinander zu trennen. Gelegentlich ist das Schicksal einer Dame sogar interessanter als das, was sich in einem Schlossgarten durch den sie einst spazierte, erhalten hat.

Die Gartentour dieses reich bebilderten Buches beginnt in norddeutschen Schlossgärten und führt zur Loire, nach Versailles, Kew, Gotha… Es versteht sich als eine Einladung zu Lesespaziergängen auf denen Leserinnen und Leser auf Kieswegen wandeln und zwischen Baumgruppen und Beeten vom Leben und Wirken, von Liebe, Sehnsucht und  Tod der einstigen Herrinnen erfahren. Sie können lesen, wie diese Frauen ihre Gartenträume wahr werden ließen und uns prächtige Erinnerungsorte vermachten.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Auf Reisen, England, Frauen und Gärten | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

6 Antworten zu “Eine Ankündigung”

  1. Editha Weber sagt:

    Vielen Dank. Ich bitte aber noch um etwas Geduld. Das Buch braucht noch ein wenig Zeit. In einigen Tagen kann ich mehr sagen. Herzliche Grüße aus London, Editha

  2. Manfred Endt sagt:

    Freue mich auf den 20.04 ich habe Dich sofort vor unseren Gruppen gesehen mit weisem Kleid , blauem Hut und ausgestreckter Hand im Schlosspark.Im Buch steckt sicher die gleiche Begeisterung wie in Deinen Fuerungen bis bald Manfred

  3. Editha Weber sagt:

    Vielen Dank! Ich hoffe sehr, es wird Dir gefallen. Herzliche Grüße, Editha

  4. Elisabeth Rathswohl sagt:

    Gratuliere!
    Freue mich schon auf das neue Buch!L.G.

  5. Editha Weber sagt:

    Danke! Ich würde mich freuen, wenn Sie mit meinem Buch ein Lesevergnügen haben, bitte aber noch um etwas Geduld. Beste Grüße, EW

  6. Axel Schwarz sagt:

    Herzlichen Glückwunsch.
    Ich freue mich schon auf das Lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.